Haus der Familie     Mittendrin     diakonisches Werk

 
Imkern 1BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildOffener Treff 1Bannerbild
     +++   30. 09. 2020 Handarbeitsgruppe  +++     
     +++   30. 09. 2020 Beratung in Sachen Migration  +++     
     +++   01. 10. 2020 Herzenssprechstunde  +++     
     +++   01. 10. 2020 Du bist nicht allein  +++     
     +++   01. 10. 2020 Selbsthilfe Freundeskreis  +++     
     +++   07. 10. 2020 Beratung in Sachen Migration  +++     
02681 950438
Link verschicken   Drucken
 

Leitbild für das Mehrgenerationenhaus Mittendrin – Haus der Familie

 

In unserem Haus sollen sich Menschen angenommen und wohl fühlen

Alle Mitarbeitenden tun das Ihre dazu, hierfür gute Grundlagen zu schaffen.

 

Wir fördern Begegnung und Zusammenarbeit von Menschen

Das Mehrgenerationenhaus versteht sich als Ort der Begegnung und schließt niemanden aus. Menschen aller Altersgruppen, Nationalitäten, unterschiedlicher Herkunft etc. sind bei uns willkommen.

Wir fördern generationsübergreifendes Lernen und wollen zur Selbsthilfe anregen.

 

Unser besonderes Anliegen ist die Integration von Menschen am Rande der Gesellschaft

Sie sollen das Mehrgenerationenhaus als Begegnungsraum nutzen können.

 

Wir arbeiten vernetzt und stärken Kooperationen und Verbünde

Partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Selbsthilfegruppen und Initiativen vor Ort ist uns wichtig.

 

Hauptberuflich und ehrenamtlich Mitarbeitende arbeiten auf Augenhöhe und lernen voneinander.

Wir stärken die Kompetenzen der Mitarbeitenden und fördern die Zusammenarbeit durch Fortbildungen, Wohlfühltage, Teamsitzungen etc.

 

Wir orientieren unser Angebot an den Bedürfnissen der Besucher

Die vielfältigen Kompetenzen und Erfahrungen unserer Besucher sind uns wertvoll.

 

Ideen für neue Angebote sind stets willkommen. Wir freuen uns über Kritik und Vorschläge für die Weiterentwicklung.

 

Wir richten die Arbeit an den Zielen der Zuschussgeber aus

Informations- und Dienstleistungsdrehscheibe, Verkaufsvitrine, Förderung der Vereinbarung von Beruf und Familie etc. verleihen dem Mehrgenerationenhaus seinen besonderen Platz in Altenkirchen und darüber hinaus.

 

Wir sind ein alkohol-, nikotin- und drogenfreier Raum

Prävention und Hilfe zur Selbsthilfe sind uns wichtig auf dem Weg zur körperlichen und seelischen Gesundheit.

 

Wir sorgen auch für uns selbst

Respektvoller Umgang miteinander, kollegiale Beratung und gegenseitige Unterstützung sind uns wichtig.

 

Verabschiedet von der Haupt- und Ehrenamtlichenkonferenz am 08.03.2010

 

Mittendrin