Haus der Familie     Mittendrin     diakonisches Werk

 
02681 950438
Link verschicken   Drucken
 

Träger

 

 

Fahne Diakonie

Das Diakonische Werk des Evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen besteht seit 1959. Zu den Fachdiensten des Diakonischen Werks gehören u. a.:
Schuldner- und Insolvenzberatung, Suchtberatung und -prävention, Flüchtlings- und Migrationsberatung, Allgemeine Soziale Beratung, EUTB, Soziale Beratung Schwangerer, Schwangerenkonfliktberatung sowie Erziehungsberatung, Familien- und Paarberatung und Lebensberatung. Über die Beratungsdienste hinaus sind verschiedene Angebote unter dem Dach des Diakonischen Werkes installiert – von Mutter-Kind-Kur-Beratung über die Häuser der Familie bis zum Kooperationsverbund der Tafel Altenkirchen.

Das Diakonische Werk im Evangelischen Kirchenkreis Altenkirchen hat sich die Aufgabe gestellt, auf Probleme Hilfesuchender durch Schaffung entsprechender Hilfeangebote zu reagieren. Deshalb begleiten wir Menschen in verschiedenen Lebenslagen. Diakonie nimmt sich besonders der Menschen in leiblicher Not, in seelischer Bedrängnis und in sozial ungerechten Verhältnissen an. Unser Engagement erschöpft sich aber nicht nur in individueller Zuwendung, sondern besteht auch darin, auf soziale Benachteiligungen und krankmachende Lebensbedingungen aufmerksam zu machen.

Seit mehr als 10 Jahren ist das Diakonische Werk Altenkirchen Träger des Mehrgenerationenhauses / Hauses der Familie „Mittendrin“ in Altenkirchen und seit 2016 Träger des Teehauses in Hamm/ Sieg in Förderung der Häuser der Familie in Rheinland-Pfalz.

 

 

Diakonisches Werk

Diakonisches Werk

des Evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen

Stadthallenweg 16

57610 Altenkirchen

Tel.: 02681 800 820

Email:

Ansprechpartner*in: Margit Strunk/ Geschäftsführung,

Email:

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mittendrin